Wählen Sie im Ausrichtungs- oder Steuerungsbedienfeld die Option „An Zeichenfläche ausrichten“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche für die gewünschte Ausrichtung oder Verteilung. Das Basisobjekt wird mit einem blauen Rahmen umgeben; im Steuerungs- und Ausrichtungsbedienfeld ist automatisch die Option „An Basisobjekt ausrichten“ ausgewählt.

  • Das geht per Assistent der Systemwiederherstellung (Windows-R drücken, rstrui eingeben).
  • Delamancha.co.uk/freeware.htm – bisher ist nur die lustige BlackBox in der Liste.
  • Nach Abschluss der Überprüfung startet der Computer neu, und in den Benachrichtigungen sehen Sie einen Bericht über die abgeschlossene Überprüfung.

In der Baumansicht links wechseln Sie zwischen den Speichern. Auf mehreren Registerkarten erfahren Sie Allgemeines wie den Modellnamen, einen Gesundheitsstatus in Prozent sowie S.M.A.R.T.-Angaben (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology).

Fazit zum Dienste

Enthalten sind Profifunktionen, mit ein wenig Einarbeitung gelingen zudem einfachere Nutzungsszenarien wie das Einfügen von Screenshots, Skalierungen und Konvertieren. Mit dem GIMP-Plug-in G’MIC erweitern Sie das Bildbearbeitungs-Programm um eine Vielzahl an Effekten für spannendere Bildeindrücke. GIMP basiert auf Open Source und ist bei vielen Linux-Distributionen bereits vorinstalliert. Der Grafikbetrachter “IrfanView” kommt in Sachen Speicherverbrauch und Oberfläche schlank daher. Als schnelles Programm zur Foto- (und sogar Videodatei-)Wiedergabe macht die Anwendung hingegen einen exzellenten Job.

Bei Problemen stellen Sie so nicht nur die vorgenommenen Änderungen eines Suchvorgangs per Mausklick wieder her, sondern die komplette Registrierdatenbank. Beachten Sie, dass der System File Checker keine Integritätsfehler für die Systemdateien beheben kann, die derzeit vom Betriebssystem verwendet werden. Um diese Dateien zu beheben, müssen Sie den SFC-Befehl über die Eingabeaufforderung in der Windows-Wiederherstellungsumgebung ausführen. Sie können vom Anmeldebildschirm aus in die Windows-Wiederherstellungsumgebung gelangen, indem Sie auf Herunterfahren klicken und dann die Umschalttaste gedrückt halten, während Sie Neustart wählen. Um die Software zu nutzen, klicken Sie doppelt auf die Installationsdatei und bestätigen eine Warnmeldung der Benutzerkonten-Steuerung von Windows mit “Ja”. Folgen Sie dem Einrichtungsassistenten mit mehreren Klicks auf “Weiter” und einem auf “Installieren”.

Führen Sie einen Systemscan durch

Manche Windows-Tuning-Aktionen lassen sich nur durch Eingriffe in die Registrierungs-Datenbank des Betriebssystems, kurz Registry, vornehmen. Alternativ zum systemeigenen Microsoft dll Downloads Registry-Editor regedit.exe steht Ihnen hierfür RegCool zu Diensten. Die Anwendung vom Macher von HDCleaner und TweakPower bringt als Ergänzung eine Registry-Defrag-Funktionalität mit. Da sie nur im übertragenen Sinne eine Defragmentierung durchführt, ergibt diese Schrumpfung der Hive-Dateien der Systemdatenbank sogar bei einer Windows-Installation auf einer SSD Sinn. NexusFont zeigt, welche Schriftarten auf dem PC installiert sind. Dank einer Vorschau wissen Sie, wie die gelisteten Schriften aussehen. Das Aufräumen beschleunigt in Textverarbeitungen womöglich das Ausklappen der Schriften-Liste, zumindest macht die Aktion sie übersichtlicher.